Gesunheitsvorsorge Singapur

Gesundheit und Vorsorge  Singapur

Gesunheitsvorsorge Singapur

Impfungen und Vorsorge bei einer Reise nach Singapur

Um es vorwegzunehmen: die medizinische Versorgung in Singapur ist mit europäischen Standards vergleichbar. Krankenhaus und Arztrechnung müssen jedoch oft direkt bezahlt werden.

Wer Medikamente für den persönlichen Gebrauch mitführt, sollte prüfen ob für die Arznei eine Genehmigung der singapurischen Gesundheitsbehörde (Health Science Authority) nötig ist.
Eine Liste der genehmigungspflichtigen Medikamente finden Sie auf der Webseite Health Sciences Authority Singapur unter der Adresse:
http://www.hsa.gov.sg/publish/hsaportal/en/health_products_regulation/bringing_personal_medication.html

Malariaprophylaxe und Vorsorge

Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene (siehe www.rki.de ) anlässlich einer Reise zu überprüfen und ggf. zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung) ggf. auch gegen Mumps, Masern, Röteln (MMR) und gegen Influenza (Grippe) und Pneumokokken.

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet gefordert (siehe www.who.int ). Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften.

Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B und Typhus empfohlen. Bei Reisen in Nachbarländer ist auch die Tollwutimpfung ratsam.

Ein persönliches Beratungsgespräch mit einem Reise- oder Tropenmediziner ist – besonders auch im Hinblick auf Reisen in Nachbarregionen – ratsam, siehe www.dtg.org oder www.frm-web.de.

Aufgrund der in Singapur herrschenden strikten Hygiene und intensiv durchgeführter Mückenbekämpfung, besteht in Singapur keine Malariagefahr. Beschränkt sich Ihr Aufenthalt nur auf Singapur, ist eine medikamentöse Malariaprophylaxe nicht nötig.

Denguefieber, eine von Moskitos übertragene fieberhafte Viruserkrankung, kommt in Singapur wie auch im übrigen Südostasien vorallem in den Sommermonaten vor. Da die Moskitos tagaktiv sind, besteht der beste Schutz vor Stichen in bedeckter Kleidung und Equipment wie Repellents oder Moskitonetzen.

Wichtige und aktuelle Informationen zu medizinischen Themen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amts. Wir empfehlen daher die Seites des Auswärtigen Amts zu besuchen und den Abschnitt “Medizinische Hinweise” zu lesen.

Bitte beachten Sie neben unserem generellen Haftungsausschluss den folgenden wichtigen Hinweis: Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.
Alle Angaben sind zur Information medizinisch Nicht-Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen keinesfalls Konsultation eines Arztes.

Weitere Links zur Gesundheitsvorsorge

Centrum für Reisemedizin

Das Centrum für Reisemedizin ist ein privatwirtschaftlich geführtes Institut und widmet sich als Informations-Dienstleister allen Aspekten der Reise- und Tropenmedizin. Das CRM stellt aktuelle reisemedizinische Informationen zur Verfügung. Es Informiert über Reiseländer und Krankheiten und nennt 2500 Beratungsstellen in Arztpraxen und Apotheken. Hier finden Sie auch Informationen für Ihre Reiseapotheke


Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin

Zu den Aufgaben der Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin gehört unter anderem die Beratung von Behörden und Privatpersonen sowie Aufklärung auf den Gebieten der Tropenmedizin und Tropenhygiene. Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich gemeinnützige und wissenschaftliche Zwecke. Auf den Webseiten der Gesellschaft finden Sie Empfehlungen zur Malariaprophylaxe, Empfehlungen zu Reiseimpfungen Links zu Tropeninstituten und mehr.


Die Reisemedizin

1976 gründen 22 Berufsgenossenschaften den B·A·D e.V. Heute ist der B·A·D e.V Größter Anbieter im Bereich des Arbeitsschutzes und der Gesundheitsvorsorge in Deutschland. Um die Gesundheitsvorsorge bei Auslandsaufenthalten präventiv zu planen, hat der B·A·D e.V. das reisemedizinisches Internet-Portal www.die-reisemedizin.de gegründet. Auf dem Internetportal finden Sie wichtige Informationen zu Gesundheitsvorsorge in Tropische und Subtropischen Ländern, sowie Tipps für Ihre Reiseapotheke. Alle Informationen werden ständig aktualisiert und erweitert.


Dschungelfieber

Interview mit Thomas Löscher zum Thema Malaria-Prophylaxe auf Tropenreisen. Leiter der Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin der Ludwig-Maximilian-Universität München. Erschienen auf Zeit.de am 08.01.2004.

Europäische Reiseversicherung

Die Europäische Reiseversicherung AG bietet seit fast 100 Jahren Reiseschutz-Produkte an. Die Europäische Reiseversicherung gehört zu den Marktführen unter den Reiseversicherern.


 fit-for-travel

Der Reisemedizinische Infoservice fit-for-travel bietet Informationen zur Reiseapotheke, Malariavorbeugung, Impfschutz, Länderinformationen, Krankheitsbeschreibungen und vieles mehr.

 Gesundes-reisen.de

Auf der Webseite von gesundes-reisen.de finden Sie reisemedizinische Gesundheitstipps, News über Gesundheitsgefahren und – risiken weltweit, Länderdaten und Hintergrundinfos über Ihr Reiseland.


Institut für medizinische Information

Auf der Webseiten von Reisevorsorge.de finden Sie Länderinformationen, Informationen zu Krankheiten, Reisechecklisten, Tipps für Ihre Reiseapotheke, Hinweise zur Vorsorge und vieles mehr.


Robert Koch Institut

Das Robert Koch-Institut (RKI) ist die zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitskontrolle und -prävention und damit auch die zentrale Referenzeinrichtung des Bundes auf dem Gebiet der Anwendungs- und Maßnahmenorientierten Forschung und für den Öffentlichen Gesundheitsdienst.


Hühnchen nicht knuddeln

Wie Urlauber sich vor der Vogelgrippe schützen können. Von Fabian von Poser. Erschienen auf Zeit.de am 20.10.2005


Medicine-Worldwide

Medicine-Worldwide ist im deutschsprachigen Raum eines der führenden Gesundheitsportale im Internet. Neben medizinischen und gesundheitlichen Informationen zu allgemeinen Krankheiten, finden Sie unter der Rubrik Reisemedizin, wissenswertes aus dem Bereich der Medizin und Gesundheit rund um das Thema Reisen und Urlaub. Dazu gehören Länderinformationen, Informationen zur Impfungen, Tips zur Reiseapotheke und vieles mehr.


Österreichisches Impfkomitee

Auf den Seiten des Österreichisches Impfkomitee finden Sie Impfempfehlungen für Kinder und Erwachsene, Reisechecklisten, Tips für Ihre Reiseapotheke, Krankheitsbeschreibungen und vieles mehr.


Ostschweizer Aerztegruppe für Reisemedizin

Die Ostschweizer Ärztegruppe für Reisemedizin (OAR) hat sich 1991 zu einem Verein zusammen geschlossen mit dem Ziel, Ärztinnen/Ärzten, Reisenden und Reiseveranstaltern reisemedizinische Informationen zur Verfügung zu stellen. Auf der Umfangreichen Webseite finden Sie Länderinformationen, Impfempfehlungen, News und vieles mehr.


Safetravel

Safe Travel wird von der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Reisemedizinische Beratung empfohlen. Die Webseite bietet medizinische Ratgeber, Impforte in der Schweiz und vieles mehr. Autoren von SafeTravel sind die Abteilung für Reise- und Migrationsmedizin der Universitätsspitals Genf (Koordination), Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich, Impf- und Reisemedizinzentrum der Medizinische Universitätspoliklinik, Lausanne sowie das Schweizerisches Tropeninstitut, Basel.


TravelMED

TravelMED®-Service, dahinter stehen mehr als 5.000 reisemedizinisch qualifizierte Beratungsstellen in Deutschland – Arztpraxen, Apotheken und Impfstellen. TravelMED®-Info-Partner sind Reiseveranstalter und Reisebüros, die sich verpflichtet haben, ihre Kunden über Gesundheitsvorsorge und reisemedizinisch qualifizierte Beratungsstellen zu informieren. Sie bieten durch individuelle Reise-Gesundheits-Hinweise ihren Kunden mehr Sicherheit auf Reisen und zeichnen sich durch besondere fachliche Kompetenz und Qualität aus. Auf den Seiten von TravelMed finden Sie sehr viele Links und Informationen zur Reiseapotheke und Gesundheitsvorsorge auf Reisen.


Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation wurde am 7 April 1948 gegründet. Ziel der Organisation ist es, allen Völker ein höchstmöglichen Niveaus an Gesundheit zu ermöglichen. Wobei Gesundheit in diesem Zusammenhang als das zusammenwirken von körperlichem, geistigen- und sozialem Wohlbefinden definiert ist.

Vogelgrippe – H5N1

Informationen zur Vogelgrippe

Vogelgrippe ist die umgangssprachliche Bezeichnung für eine Viruserkrankung der Vögel, hervorgerufen durch Influenzaviren. So lautet der erste Satz zur Definition der Vogelgrippe auf wikipedia. Aber was bedeutet das für den Menschen und für das Verhalten bei Reisen nach Asien? Um diese Fragen zu beantworten haben wir im Web umfassend zum Thema Vogelgripperecherchiert. Herausgekommen ist die folgende Linksammlung, die wir regelmäßig erweitern.

Recherche und Informationen zur Vogelgrippe

GD Star Rating
loading...
Gesunheitsvorsorge Singapur, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schlagworte:

Kategorien:

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben - sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar